Unternehmertelefon:  Zusätzlich erreichen Sie uns persönlich unter 0800-concess 0800-2662377 (gebührenfrei) täglich 17:00-20:00 (auch am Wochenende)

con|cess Hannover

CVA Dipl. Bw. Herbert Gottlieb
Am Borberg 35
31787 Hameln
  05151/783170
  05151/783171
  hannover@concess.de

Unsere Honorierung

Die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sind Transparenz, Kompetenz und der Wille zu einem konsensfähigen Handeln.

Zur Transparenz gehört auch eine klar strukturierte Honorierung.

Hier unterscheiden wir zwischen unserer netzwerkbasierten Vermittlungsleistung und unserer fachkompetenten Beratungsleistung.

Unsere Leistungen zum Unternehmensverkauf, d.h. Aufwände zur Vorbereitung, Vermittlungsleistungen zur Vermarktung und die Moderation von Verhandlungen (für Käufer oder Verkäufer) erfolgt nur auf Basis von "erfolgsabhängigen Faktoren", d.h. nach erfolgreichem Kauf oder Verkauf zahlen Sie eine Erfolgsprovision von ca. 4% des Verkaufspreises. Der typische Zeitaufwand zum Verkauf eines Unternehmens liegt bei ca. 45 - 60 Arbeitstagen bei einer durchschnittlichen Projektdauer von ca. 9 Monaten.

Unsere Services zum Suchen und Finden geeigneter Firmen zu Kauf werden typischerweise nach vorab klar vertraglich geregelten Tagessätzen abgerechnet. Der durchschnittliche Zeitaufwand um ein den Käuferkriterien entsprechendes Unternehmen zu finden und angemessen zu dokumentieren beträgt hierbei ca. 10 Arbeitstage in einem Zeitraum von typischerweise 6 Wochen.

Unsere Dienstleistungen zur Erstellung von Verkaufsunterlagen für Unternehmensverkäufe und Unternehmensbewertungen werden nach Festlegung des genauen Leistungsumfanges entweder nach vertraglich geregelten Tagessätzen und zeitlichen Festlegungen oder nach Festpreisvereinbarung abgerechnet. Der durchschnittliche Zeitaufwand zur Erstellung eines Verkaufsprospektes (einschl. Unternehmensbewertung) beträgt hierbei ca. 5 - 10 Arbeitstage. Da hierfür aber i.d.R. mehrere Interviews nötig sind, sollten Sie dabei 4 - 8 Wochen bis zur Fertigstellung veranschlagen.

Unsere typischen Mandate sind i.d.R. immer eine Mischung aus leistungsabhängiger Erfolgsprovision und zeitabhängig abgerechneten Aufwänden, wobei wir die im Rahmen eines Projektes abgerechneten Aufwände immer auf die spätere Erfolgsprovision anrechnen! Dies ist der Grundsatz unseres Selbstverständnisses als professionelles Beratungsunternehmen, worin wir Erfolgsrisiken und -chancen mit unseren Auftraggebern fair und gerecht in Projekten teilen.

Was uns am Ende besonders wichtig ist:

Wir arbeiten jedoch niemals alleine nur auf Basis von reinen Erfolgsprovisionen, da hiermit die Erfolgsrisiken und -chancen ungleich auf Auftraggeber und Dienstleister verteilt werden und am Ende der Erfolg eines Verkaufsprojektes nicht alleine von uns beeinflussbar ist!

Wir arbeiten innerhalb eines Projektes immer nur für eine Seite (Käufer oder Verkäufer) und vertreten innerhalb des Verkaufsprozesses ausschließlich dessen Interessen.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert: